KALTBLUT


RAVE von Arthur Valverde! Mit NAKT

Drehbuch und Regie: Arthur Valverde. Alle Klamotten vorbei Berliner Techno-Modelabel NAKT. "Rave" ist ein Kurzfilm, der eine Reflexion über den Raver von Frauen in der Berliner Techno-Community bietet. Der Film begleitet vier Berliner Mädchen auf dem Weg zum Rave. Während ihrer Reise teilen sie Gedanken über die Vision dieser Subkultur. Was suchen wir wirklich, wenn wir zu einem Rave gehen?

„Als ich nach Berlin gezogen bin, hat mich sofort inspiriert, wie die Leute dort feiern. Es war eher eine tiefe, fast religiöse Erfahrung als eine verrückte, sinnlose Party. Ich machte mich daran, die mystische Beziehung zwischen der Musik und den Ravern einzufangen, in der Hoffnung, dass ich diese Perspektive der Rave-Kultur, die zu selten gesehen wird, beleuchten könnte. Wir haben den Film in der Griessmühle gedreht, einem etablierten Underground-Club in Berlin. Acierate, der Resident-DJ von Synoid-Partys, spielte während der Dreharbeiten. Der Soundtrack ist den deutschen Künstlern: SNTS, W.L.V.S sowie dem Pianisten Thomas Valverde. “

Geschrieben und inszeniert von
ARTHUR VALVERDE instagram.com/arthurvalverde

Mit
PAOLA MING, CRISTA MONTOYA,
MARIA BRO KRAMER, SHERIN SCHWARZ

Produziert von
MORITZ DANNER, FELICITAS DIEPOLDER,
JESSE MAZUCH, ARTHUR VALVERDE

Quelle: https://www.kaltblut-magazine.com/rave-by-arthur-valverde-featuring-nakt/